Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Gewürzinfo

Was sind eigentlich Gewürze?

Wesentliches Merkmal der Gewürze ist, dass sie aromatische, scharf oder bitter schmeckende Substanzen enthalten. Nur wenige sind bisher systematisch und wissenschaftlich erforscht. Das Zusammenspiel dieser oft zahlreichen unterschiedlichen Substanzen macht den Geschmack und die gesundheitsfördernde Wirkung der Gewürze aus. Erst die harmonische Kombination verschiedener Gewürze bereitet in vielen Fällen den Wohlgeschmack und das Wohlbefinden.
Verschiedene Pflanzenteile können als Gewürz dienen - zum Teil sind es die Blüten, wie etwa bei der Kapuzinerkresse, zum Teil die Blätter, wie bei den meisten Kräutern, aber auch Wurzeln und Samen können Gewürzfunktion haben. Gelegentlich können unterschiedliche Teile derselben Pflanze Verwendung finden, etwa Samen und Blätter des Korianders. Schon in der Altsteinzeit strebte der Mensch danach, seine Speisen so schmackhaft wie möglich zu machen, indem er Gewürze und würzende Stoffe verwendete, wie zum Beispiel Mohn, Angelika und Kümmel. Gewürze gehörten einst zu den teuersten Handelswaren der Welt. Ihren Besitzern verliehen sie Macht, Reichtum und kulinarische Genüsse. Erbitterte Kriege wurden um sie geführt. Heute spielen Gewürze in der Küche und in wachsendem Maß in der Medizin eine bedeutende Rolle. Erst vor einigen Jahren wurde die Wirkung der in Gewürzen enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe, Vitamine und Spurenelemente auf den menschlichen Organismus geprüft.

Während viele Kräuter auf dem europäischen Kontinent angebaut werden, stammen die meisten bekannten Gewürze wie Pfeffer, Muskat, Vanille oder Zimt aus tropischen Ländern. Das Mittelmeergebiet beheimatet ebenfalls zahlreiche Gewürze, darunter Anis, Koriander, Paprika oder Kümmel. Zu den Herkunftsregionen von unseren Gewürzen gehören Südostasien, Indien, China, Nordamerika, Mittelamerika, Südamerika, Zentralafrika, Madagaskar, Mittelmeerländer und Orient, Balkanländer und Mitteleuropa.

Aufbewahrung und Gebrauch

Viele Gewürze verlieren bei längerer Aufbewahrung an Aroma und Qualität. Unsere Gewürze sind dank einer schnellen Lagerumschlagshäufigkeit immer frisch und sind daher besonders lange aromatisch.

Tipp:
Nie Gewürze direkt aus dem Vorratsbehälter in den dampfenden Kochtopf geben. Der Wasserdampf schädigt den verbleibenden Gewürzrest. Stattdessen das Gewürz vorher auf einen Löffel o.ä. geben.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten